logo 190 home Folgeseiten.fw

Der Weg des Künstlers

 

Weg des Knstlers

 

 

Jeder wird mit dem Geschenk der Kreativität geboren und Kunst ist eines der besten Mittel, um diese göttliche Eigenschaft zum Ausdruck zu bringen. Zwischen der Geschäftigkeit und den Verantwortungen des Alltags wird unsere Sehnsucht nach Kreativität oft als „unwichtig“ in die Ecke geschoben. In Damanhur ist Kunst eine Lebensart und ein integraler Bestandteil davon, wie wir als Bürger in der Gemeinschaft gedeihen. (Die Tempel der Menschheit sind das offensichtlichste Beispiel davon).

Darstellungen figürlicher Kunst – Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und ähnliches – sowie die Künste des Heiligen Tanzes und der Heiligen Sprache, kann man in Damanhur überall sehen. Es gibt keinen Aspekt im damanhurianischen Leben, der nicht von der Kunst betroffen ist. Kunst ist unser Werkzeug, in tiefen Kontakt mit uns selbst zu kommen und uns selbst kennenzulernen, um gemeinsam zu feiern, gemeinsam zu kreieren und sogar, um die Herausforderungen des Gemeinschaftslebens zu bewältigen. In der damanhurianischen Kunstschule verbinden sich vier Jahrzehnte experimenteller „Lebenskunst“.

 

Die nächste Veranstaltung:

20./21. Oktober 2018: Wessobrunn/Haid

 

Anschrift: "Lebensquell Rosenhof" - Sebastian-Jaud-Str. - 82405 Wessobrunn/Haid
   
Informationen & Anmeldung: Team DH Deutschland - Tel.: +39 388 18 32 698 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Gabriella des Dorides - Tel.: 0171 8317830 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Rosenhof - Tel.: 0151 74 11 40  59
Kosten: 210,- €
   
Flyer: Der Weg des Künstlers
 

Darüber hinaus gibt es in Damanhur seit einigen Jahren die Möglichkeit eine dreijährige Kunstschule zu besuchen in der all diese Themen vertieft werden.

 

Informationen dazu hier:

 

Der Dreijahreskurs

Während des dreijährigen Programms versuchen sich die Kursteilnehmenden in allen möglichen Künsten, um höhere Ebenen des Wissens zu erlangen, Vorstellungskraft und Erfindungsgeist anzuregen und diese dann als persönlichen Ausdruck in der materiellen Welt zu verwirklichen. Schwerpunkt sind nicht die künstlerischen Techniken, sondern das Schaffen persönlicher und kollektiver Arbeiten unterschiedlicher Komplexität, um die kreativen Talente auf Hochtouren zu bringen und zu lernen, allem, das erschaffen wird, eine tiefere Bedeutung zu geben. Das Kursprogramm beinhaltet:

  • Kunst, Selbstausdruck und das Enthüllen verborgener Talente
  • Kunst, Meditation und der Kontakt mit dem Göttlichen
  • Kunst und Alchemie
  • Kunst und veränderte Logiken
  • Die Schule der Kunst und des Kunsthandwerks
  • Kunst und Medialität
  • Kunst als Heilung
  • Mensch und Künstler aus neuer Sicht

Während die Kursteilnehmenden sich damit vergnügen, Kunst zu schaffen und ihre angeborenen Talente zum Leben zu erwecken, beginnen verborgene Talente sichtbar zu werden, die auch unbewusste Persönlichkeitsanteile ans Licht bringen und Codes im Körper befreien. Zur Schulung von Selbstwahrnehmung, Heilung und persönlicher Verfeinerung werden in dem Teil des Kurses, der Körperarbeit und Bewegung mit einbezieht, folgende Themen erforscht: innere Sinne, feinstoffliche Organe, Chakras (auch Adonaj-Ba genannt), Aktivierung der persönlichen Mikrolinien und Einsatz alchemistisch-magischer Prinzipien. Dieser Kurs bezieht auch die Vorteile der Steinlabyrinthe und meditativen Wege in Damanhur mit ein, die unsere künstlerische Inspiration in Schwung bringen. Die Damanhurianische Kunstschule (die sich alles in allem über drei Jahre erstreckt) wird als monatlich stattfindender Kurs oder als jährlicher Kompaktkurs angeboten:

  • Ein Kompaktkurs von 15 Tagen, an denen von morgens bis abends studiert und unterrichtet wird. Dies ist die perfekte Möglichkeit für Teilnehmer, die von weit her anreisen und eine konzentrierte Erfahrung in einer verdichteten Zeitspanne bevorzugen.
  • Themenzentrierte Wochenenden. Das optimale Angebot für Teilnehmer, die relativ nah an Damanhur wohnen und einmal im Monat zum Kurs kommen können.

Das Ergebnis, wenn wir Kunst als Tor zum Selbst-Verständnis nutzen, sind gesündere Beziehungen, Zusammenarbeit mit anderen (durch Gruppenspiele und Wandmalerei) und die Fähigkeit das eigene Leben und Umfeld auf positive Art zu ändern.